Banken und Sparkassen haben es selbst in der Hand, Wege aus dem sich verschärfenden Dilemma zu finden, betonen die Autoren. Denn oftmals werden bestehende Potenziale nicht genutzt. Als erfolgskritisch bezeichnen sie einen Wandel jenseits von Kostensenkungsprogrammen anzustoßen. Dabei müssten auch etablierte Methoden und Prozesse der Strategieentwicklung überprüft werden. Und bei der Umsetzung müssen auch Kurskorrekturen „unterwegs“ von vornherein einkalkuliert werden. //

Artikel als PDF-Datei anzeigen / herunterladen